beginn ? ? archiv Ich wollte lieben, ich wollte geliebt werden.
Also verliebte ich mich.
Mit anderen Worten: Ich machte mich zum Narren.
Albert Camus
.. vertrauen ·
·· sehnsucht ·
·· klecksen ·
·· leere ·
·· suche ·
·· nähe ·
·· genießen ·
·· hingabe ·
·· grenzen ·
·· pics ··


Ich mu? gestehen, da? der Verstand dem Wunder der Liebe gegen?ber versagt. Das Fleisch, das uns am eigenen Leibe so wenig k?mmert, da? wir es nur des Waschens, der Ern?hrung, des m?glichen Schutzes vor Schmerzen f?r wert halten, fl??t uns ein leidenschaftliches Bed?rfnis nach Z?rtlichkeit ein, nur weil es von einem anderen Ich beseelt ist und gewisse Z?ge aufweist, ?ber deren Sch?nheit die Ansichten der zust?ndigsten Kenner oft auseinander gehen.
Marguerite Yourcenar 1903-1987 "Erinnerungen des Hadrian" Roman 1951

20.11.04 12:40
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Traum (22.11.04 11:49)
Sehnsucht muß kein Ziel haben. ohne sehnsucht macht das leben keinen sinn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






















Gratis bloggen bei
myblog.de